BIZ on SnowTour

Am Samstag den 27.01.18 machte sich eine Schülergruppe des Bergstraßen-Gymnasiums Hemsbach auf den Weg in die Österreichischen Alpen.
Nach der Abfahrt am frühen Morgen hieß das Ziel St. Veith im Pongau. Pünktlich zum Alpenglühen wurde die Gruppe durch Hüttenwirtin Christa und Hüttenwirt Hubert auf ihrem ökologischen Bauernhof herzlich empfangen. Kurz vor dem Abendessen hieß es für einige noch Equipment für die kommenden Tage ausleihen und der
Rest der Truppe bezog schon einmal die Zimmer.

Da wir ja nicht nur zum Spaß hier waren, sondern um Pistenkilometer zu sammeln, ging es am Sonntag schon früh los, um eine der ersten Gondeln von St. Johann/Alpendorf zur Mittelstation zu erwischen.
Für die Neulinge im alpinen Skisport hieß es erst einmal, sich an die langen Bretter unter den Füßen zu gewöhnen. In „Tonis Skischule“ bewältigten sie ihre ersten Abfahrten ihres noch jungen Skifahrerlebens. Dieser Skikurs wäre ohne die Unterstützung des Fördervereins nicht möglich gewesen. Vielen Dank dafür an Frau Pier und den Förderverein an dieser Stelle.
Die schon fortgeschrittenen Alpinisten erkundeten aufgeteilt auf Frau Holland-Cunz, Herr Seelieb, Herr Erles und Herr Walter die Pisten im Skigebiet Ski Amadé. In Technikübungen oder bei freien Abfahrten konnten alle an ihren Ski-Skills feilen.
Mit dem ersten Skitag im Rücken ging es dann zum wohlverdienten und besonders leckeren Abendessen in unserer Unterkunft.

Am nächsten Tag zeigten sich die Alpen von ihrer traumhaftesten Seite. Als wir mit der Gondel die im Tal tief hängenden Nebelfelder durchbrochen hatten, strahlten die Gesichter aller Beteiligten – KAISERWETTER!!! Ein schöneres Klassenzimmer als die blendend weißen Pisten und den azurblauen Himmel auf 1850m über dem Meeresspiegel kann man sich kaum vorstellen. Jeder holte noch einmal ein paar Prozent mehr aus sich heraus und der Skitag war ein einziger Genuss.
Besonders die so genannten Anfänger, machten zum Erstaunen ihrer Mitschüler schon eine äußerst gute Figur auf den Abfahrtsski. Dieser schon runde Tag fand seinen Höhepunkt am Abend. Der Junior-Chef unserer Herberge heizte eigens für uns den zur „Aprés-Ski-Hütt`n“ausgebauten „Stadl“ an, in dem wir den Abend bei Musik und Kaminfeuer ausklingen ließen.

Der dritte und letzte Skitag war durch Vorfreude und gleichzeitig ein wenig Wehmut geprägt. Auf der einen Seite konnte man aus dem Tal schon wieder die Sonne auf die Bergspitzen scheinen sehen, auf der anderen Seite war es für diese Skifreizeit die letzte morgendliche Gondelfahrt auf die Berge des Salzburger Lands.
Am letzten Skitag fanden wir noch einmal optimale Bedingungen für alle vor. Schön war es zu sehen, dass sich unsere Skigruppen immer mehr mischten und die
Neueinsteiger von den Fortgeschrittenen und Ski-Cracks lernten, da diese ihr fahrerisches Können weitergaben. So war es ein besonderer Moment als beinahe die gesamte Gruppe die anspruchsvolle Talabfahrt gemeinsam bewältigten.

Ganz am Ende mit unserem Schneesporterlebnis waren wir aber dennoch nicht, denn am Abend ging es noch zum Rodeln nach Dienten (oder wie die Locals es aussprechen – „Dährnten“).
Hierbei handelte es sich aber nicht um einen gewöhnlichen Rodelhang, sondern um eine 1,5 km lange mit Kurven versehene Rodelbahn. Der Spaßfaktor war so hoch, dass fast alle den Aufstieg von ca. 800 Höhenmetern noch einmal in Kauf nahmen, um eine zweite Abfahrt zu wagen. Am Abend hieß es Koffer packen und noch einmal über die Skierlebnisse plaudern, bevor es dann am Mittwoch den 31.01.18 wieder in Richtung Bergstraße ging.

Abschließend gilt ein großer Dank an Andrea Hertel, Marie Wiegand, Frau Holland-Cunz, Herr Seelieb und das gesamte Team der SMV, die einige Stunden im Vorfeld aufbrachten, um dieses Erlebnis möglich zu machen. Darüber war sich die gesamte Gruppe einig, die es als ein nicht alltägliches Erlebnis empfanden.
Oder wie man im Alpenraum sagen würde: „Basst scho!“/ “Ois hat basst!“

Gastbeitrag von Herr Walter

BIZareNews wünscht euch allen schöne und erholsame Ferien auf der Piste, in der Sonne oder vielleicht auch einfach gemütlich auf dem Sofa!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s